Batterie Check - Batterietypen

Nach unten

Re: Batterie Check - Batterietypen

Beitrag  Allrounder am Sa Feb 02, 2013 6:32 am

Welchen Batterietyp sollte man verwenden ?


Starterbatterie-Typen


Standard-Blei-Säure-Batterie: Sie arbeiten mit Blei- bzw. Bleioxid-Elektroden und verdünnter Schwefelsäure als Elektrolyt. Es findet Elektrolyse statt, das bedeutet, Wasser wird in Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten. Dabei entweichen die Gase über die Entlüftung, auch als »Gasen« bekannt. Deshalb muss von Zeit zu Zeit der Flüssigkeitsstand kontrolliert und bei Bedarf destilliertes Wasser nachgefüllt werden.

Wartungsfreie Batterien

Ähnlich aufgebaut wie Standard-Batterien, jedoch wird Schwefelsäure mit höherer Dichte verwendet (1,32 statt 1,28 Prozent). Zudem entfällt eine Entlüftung, und die Batterie bleibt nach dem Befüllen versiegelt, d. h.: Sie darf nicht zum Flüssigkeitsausgleich geöffnet werden. Gelakkus brauchen eine niedrigere und gleichmäßigere Ladespannung als herkömmliche Bleiakkus.
Gel-Batterie: Sie sind ähnlich aufgebaut wie die Blei-Säure-Batterien, durch Zusatz von Kieselsäure zur Schwefelsäure erstarrt der Elektrolyt zu einem Gel. Vorteile sind ihre Kipp- und Auslaufsicherheit sowie Rüttelfestigkeit. Durch die in Gel fixierte Säure ist dieser Typ lageunabhängig einbaubar.


Reinblei-Batterie: Sie nutzen ebenfalls die AGM-Technik, als Elektroden aber eine spezielle Blei/Kalzium-Legierung. Durch den anderen Elektrodenwerkstoff wird die Gasrekombination verbessert und der Innenwiderstand der Batterie gesenkt (höherer Kurzschluss-Strom). Die Spannung steigt pro Zelle geringfügig, und bei hoher Stromentnahme knicken diese Batterien nicht so schnell ein.
http://www.mv-motorrad.de/Odyssey+Reinbleibatterie.htm


Reine Gel-Batterien haben den entscheidenden Nachteil, bei großer Kälte total zu versagen. Deshalb sind sie für den Winterbetrieb nur geeignet, wenn sie in geschlossenen und besser noch geheizten Räumen aufbewahrt werden. Allerdings haben Sie eine erheblich verringerte Selbstentladung, wenn das Mopped mal rumsteht. Gel-, aber auch AGM/Vlies-Batterien halten bei schlechter bis keiner Pflege viel länger (ca. 3-4 mal länger) als herkömmliche Batterien, solange sie nicht überladen oder tiefentladen werden. Und im Vergleich zu klassischen nicht wartungsfreien Batterien mit offenen Säurezellen kann man sie lageunabhängig einbauen und sie sind völlig gasdicht. Nur die reinen GEL-Batterien sind auch tiefentladesicher und zyklenfest.
http://www.enfield-wiki.de/index.php/Gelbatterie


Vliesakku: Zwischen die Elektroden wird ein Glasfasergewebe eingebracht, das den Elektrolyten vollkommen aufsaugt.
Die wartungsfreien AGM/Vlies-Batterien halten die Spannung zwar viel länger, überleben aber in der Regel nicht eine Total-Entladung. Deswegen sollte man eine wartungsfreie Batterie in jedem Fall über den Winter ausbauen und nach 3 Monaten nachladen. Die Lagerung sollte kühl (auf jeden Fall aber frostfrei) und trocken sein.
http://www.powerslider.de/Gespann/Batterie/batterie.html


Service Batterie-Test : http://www.tourenfahrer.de/index.php?id=1835



Zuletzt von Allrounder am Sa Feb 02, 2013 6:53 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Allrounder
Admin

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 17.05.11
Ort : Bayreuth

Benutzerprofil anzeigen http://hondaquad-atvforum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Batterie Check - Batterietypen

Beitrag  Allrounder am Di Okt 27, 2015 7:02 am

Lithium-Ionen Batterie Landport ML LFP20 für Honda TRX Rincon 680



Breite: 86
Höhe: 130
Länge: 165

-> Klick


Lithium-Ionen Batterie Landport ML LFP14 für Honda TRX Rincon 650



-> Klick


Starterbatterie auf Lithium-Eisenphosphat-Basis Lithium Ionen Batterien sind extrem leicht gegenüber herkömmlichen Blei-Säure- oder Gelbatterien. Sie haben ideale Ladeeigenschaften und minimale Selbstentladung. Im Gegensatz zur herkömmlichen Batterie kann dieLithium Ionen Batterie beinahe 100% Ihrer Gesamtkapazität zum Starten zur Verfügung stellen und ist bis zur vollständigen Entladung nutzbar. Dieser Batterietyp kann bis zu 2000 Ladezyklen erreichen, was einer etwa 6-fachen Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Batterien entspricht.

Mit geeigneten Ladegerätenist eine Schnellladung möglich, bei der bis zu 10-facher Ladestrom genutzt werden kann. Eine Ladung auf  90% Kapazität ist damit in unter 10 Minuten möglich! Durch die Trockentechnologie kann dieser Batterietyp in jeder Lage eingebaut werden. Es sind keinerlei flüssige Elektrolyte enthalten. Eine gleichmässige Ladung / Entladung der einzelnen Zellen wird durch das sogenannte microprozessorgesteuerte Batterie-Management-System (BMS) gewährleistet. In der Gesamtleistung ergibt sich trotz des vergleichsweise hohen Anschaffungspreises eine deutliche Senkung der Betriebskosten.

Die Vorteile auf einen Blick:

Ultraleicht
hervorragende Zykleneigenschaften - über 2000 Ladezyklen
Ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis wegen bis zu 6-facher Lebensdauer
bis zu 50% mehr Leistung
Stabile Spannungsversorgung für die Fahrzeugelektrik
Perfekte Lagereigenschaften (bis zu einem Jahr ohen laden)
Große Typenüberschneidung: 8 Typen decken alle gängigen Standardtypen ab (allen Batterien liegen Adapter für entsprechende Batteriekästen bei)
In jeder Position einbaubar
Schnellladung mit bis zu 10-fachem Ladestrom
Hohe Verlässlichkeit durch BMS
Ohne Säure oder schädliche Schwermetalle
Breite: 86
Höhe: 130
Länge: 165
Mit Säure: Nein
Spannung: 12 Volt
Batterietyp: Lithium-Ionen
Kaltstartstrom CCA (A) EN: 330


Ich werde mir in meine Honda Rincon TRX 650 die stärkere Lithium-Ionen Batterie Landport ML LFP20 montieren. Maße Batteriekasten -> -> Klick
avatar
Allrounder
Admin

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 17.05.11
Ort : Bayreuth

Benutzerprofil anzeigen http://hondaquad-atvforum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Batterie Check - Batterietypen

Beitrag  Allrounder am Di Okt 27, 2015 8:03 am

Dazu brauche ich ein neues Ladegerät ein Ctek Lithium XS


LITHIUM XS ist ein hochentwickeltes mikroprozessorgesteuertes Ladegerät, das speziell für die Ladung und den Ausgleich der Zellen von Lithium-Ionen-Phosphatbatterien (LiFePO4) – entwickelt wurde, um so deren Leistung und Lebensdauer zu steigern. Mit bis zu 5 A verfügbarem Ladestrom ist das LITHIUM XS extrem flexibel, lädt LiFePO4-Batterien von 5 Ah bis 60 Ah auf und liefert eine Erhaltungsladung von bis zu 120 Ah.



-> Klick

Der Betrieb ist einfach; die Ladung beginnt sofort nach dem Anschluss. Ohne die Batterie von Fahrzeug abklemmen zu müssen, stellt das LITHIUM XS bei Ladungsbeginn automatisch alle eingebauten elektronischen Niederspannungs-Schutzsysteme (Batteriemanagementsystem) zurück. Der Ladevorgang kann jederzeit manuell mit der „Reset-Taste neu gestartet werden.

Das LITHIUM XS ist ein vollautomatisches Ladegerät nach dem Prinzip „Anschließen und vergessen mit 8 Ladestufen einschließlich einer Prüfsequenz, die zeigt, ob die LiFePO4-Batterie Ladung aufnehmen und halten kann, einem einzigartigen Maximierungsschritt zur Wiederherstellung der vollen Kapazität, und einer patentierten Erhaltungsladung zur Sicherstellung höchster Leistung selbst nach Monaten der Inaktivität. Das LITHIUM XS ist spritz- und staubgeschützt (IP65), leicht und sicher in der Anwendung, funkenfrei, verpolungsgeschützt und kuzschlussfest, und es schützt die Fahrzeugelektronik. Das LITHIUM XS hat 5 Jahre Garantie.

Alle Modelle von CTEK -> Klick


Zuletzt von Allrounder am Do Apr 12, 2018 10:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Allrounder
Admin

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 17.05.11
Ort : Bayreuth

Benutzerprofil anzeigen http://hondaquad-atvforum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Batterie Check - Batterietypen

Beitrag  Allrounder am Sa März 11, 2017 9:36 am

Meine jetziger vergrößerter Akku von Bosch, Pluspol links.



Gibt es bei Stahlgruber :  Standort Suche -> Klick
avatar
Allrounder
Admin

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 17.05.11
Ort : Bayreuth

Benutzerprofil anzeigen http://hondaquad-atvforum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Batterie Check - Batterietypen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten